Familie Pugliese, ein bisschen über uns ...

Meine Familie ensteht in der warmherzigen und sonnigen Region Apulien.Dort lernen sich im Dorf Mina und Mimmo kennen.

 

Dessen Liebe, hat mich zur Welt gebracht, Carmelo Pugliese, übrigens nett sie kennen zu lernen!

Mein Vater ist seit immer an größere Ziele gewidmet und somit entschlies er sich für die Auswanderung nach Deutschland.

 

Ähnlich wie in Klassikern der Filmgeschichte beginnt der Weg meines Vaters als fremdsprachige und unerfahrene Küchenhilfe ende der 70 Jahre und krönt sich Anfang der 90 Jahre mit ihm als erfolgreicher Chefkoch in seinen eigenen Restaurant, das "Ristorante Da Mimmo". Natürlich waren diese Jahre reich an persönlichen Ereignissen, er heiratet Mina, meine geliebte Mutter und wie gesagt aus dessen Liebe komme ich zur Welt.Nach mehr wie 7 Jahren im eigenen Restaurant wird aber die Nostalgie zu Italien überwältigend und die Entscheidung ist getroffen. . .  zurück ins Heimatland.

 

 

Dort haben wir als Familienbetrieb unsere Kenntnisse im Gastronomiebetrieb erweitert und diesmal war ich immer groß mit dabei und habe zwischenzeitlich auch meinen Abschluss in der Restaurantfachschule in Riccione vollbracht, als Kellner im betrieb meiner Eltern gearbeitet, in einen 4 Sterne Hotel während der Skisaison und vieles mehr.In diesen schönen Jahren habe ich meine heutige Frau kennen gelernt, meine geliebte Jasna. Aber diese Liebesgeschichte wie viele andere, war zu einer grossen Mutprobe bestimmt . . .

 

Nach all den Jahren trotz Mühe und Leidenschaft hat die Wirtschaftskrise der letzten Zeiten uns zu einigen

schmerzhaften Entscheidungen gezwungen . . . Die wichtigste war, unser geliebtes Heimatland Anfang 2012 zu verlassen und ich meine eben kennen gelernte zukunftige Frau . . .

 

Nach 13 Jahren also, kehren wir in unser zweites Heim zurück, ein Land den wir vieles Schulden und in dem wir unsere Liebe für die Italienische Küche ihnen schmecken lassen möchten.

Was mich angeht gestehe ich das ich erst im Jahr 2012 meine komplette Reife und Überzeugung als Kellner dank eines erfolgreichen Restaurant in Südlohn gefunden habe und nun nach Mühe und viel Arbeit habe ich die Möglichkeit sie in meinem eigenen Restaurant willkommen zu heißen und sie zu verwöhnen. Ach und nebenbei, dies als glücklich verheirateter Mann... Ich und Jasna haben es geschafft ... Ein Traum ist war geworden . . .

 

Ich hoffe sie schätzen meinen bescheidenen Versuch uns ihnen näher zu bringen, den nicht "irgendeiner" soll sie betreuen . . .                                   

 Pugliese Carmelo 

20/8/2013